Menü
Menü

Immer auf dem Laufenden bleiben

Youvage Aktuell

Indien meets Berlin

11.Oktober 2021 - 04. November 2021

Einladung zur Doshabestimmung

ENDLICH...durch die Pandemie lange nicht möglich und lang ersehnt, freuen wir uns sehr, die Ayurveda - Ärztin und leitende Ärztin bei youvage Ayurvedic Treatment Berlin, endlich wieder persönlich bei uns begrüßen zu dürfen.

Als leitende Ärztin im Travancore Haritage Resort in Kerala, Indien, Rheumaexpertin und Ernährungsberaterin ist Dr. Gill Jyothy eine einzigartige Quelle des ayurvedischen Wissens für alle Interessierten.

Buchen Sie einen exklusiven und individuellen Termin bei youvage mit Dr. Gill Jyothy und lassen Ihren Konstitutionstyp (DOSHA) bestimmen.

 

 

Entdecken Sie unser neues Angebot speziell für den Mann.

Kopf-, Nacken-, Schultermassage - zur Einstimmung auf die Behandlung

Abhyanga - Ayurvedische vierhändige Ganzkörper - Öl - Synchronmassage

Njavarakizhi - Ayurvedische Reisbeutelmassage

Rote Bete enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe: Kalium, Kalzium, Eisen, Magnesium etc. Dermaßen vitalstoffreich geben sie unserem Immunsystem einen richtigen Kick.

Auf die Doshas wirken Rote Bete Pitta-erhöhend, dagegen reduzieren sie das Vata- und das Kapha-Dosha. Koriander dagegen kühlt und ist ein guter Ausgleich, wenn man trotz Pitta nicht auf dieses Gemüse verzichten möchte.

 Hier eines unserer youvage Lieblingsrezepte.

Vierhändige, ayurvedische Ganzkörper – Öl – Synchronmassage

Ein Fersensporn ist eine kleine, dornartige Kalkablagerung oder Verknöcherung der Sehne.

Er kann sich an der oberen oder unteren Ferse bilden.

Wir zeigen Ihnen, wie Ayurveda Ihnen hilft und was Sie auch selbst zu Hause zu tun können.

Buchen Sie eine private Yogasession gemeinsam mit YOGA SIROMANI Jorly Joseph.

Wenn der Streß überhand nimmt oder ich mir einfach etwas Gutes tun möchte, buche ich "Zeit nur für Sie". Die Vorfreude auf die wunderbar entspannte Auszeit vom Alltag ist immer groß - danach schwebe ich immer förmlich nach Hause und fühle mich innerlich gestärkt und so entspannt.  

Das bedeutet, dass alles, was wir in der nass-kalten Winterzeit angesammelt haben, sich unangenehm bemerkbar macht.
· Frühjahrsmüdigkeit
· Erkältungen
· Fettpölsterchen
· Unreine Haut