Ernährung

Ernährung

Die Barriere des Magens

In der ayurvedische Vorstellung führt eine falsche Ernährung zur Bildung von Giftstoffen im Körper, die die Doshas stören.

Die Lebensmittel werden in verschiedene Klassen, sog. „guna“ unterteilt und in sechs Geschmacksrichtungen, sog. „rasas“.

Sie haben alle einen Einfluss auf die Doshas, können diese energetisch stärken oder schwächen. Die Auswahl und Zusammenstellung der einzelnen Lebensmittel hat einen direkten Einfluss auf die Harmonie der Doshas und damit das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen.

Zu jeder Therapie gehört bei Youvage Ayurveda Berlin auch die entsprechende detaillierte Ernährungsempfehlung und Ernährungsaufbereitung. Es gilt stets das „Verdauungsfeuer“, das agni, am brennen zu halten.

Einige, für die Therapie notwenigen Wirkstoffe, müssen wegen der sehr kurzen Haltbarkeit unmittelbar (bis zu 6 Stunden) vor der Therapie durch die Therapeuten in einen im Krankenhaus vorhandenem Küchenkomplex, zubereitet werden.

Weil wir wissen, daß es viele Menschen aus unseren Kulturkreisen gibt, die die indische Küche nicht mögen, haben wir für jede Ernährungsempfehlung eine Übersetzung in die mediterrane Küche ausgearbeitet. Sie erhalten somit von uns neben Ihrer individuellen Ernährungsempfehlung auch ein kleines Rezeptbuch mit nach Hause.